SW-Racingteam.

SW-Racingteam Florian Wallner

Die „Geschichte“ des Racing Teams begann mit dem 24 Stunden Radrennen im Kelheim im Jahr 2011. Eigentlich war es als einmalige Sache geplant, doch daraus wurden inzwischen doch einige Jahre.

In den letzten Jahren waren für das Racing Team eine ganze Reihe von starken Athleten im Einsatz, vom ehemaligen Straßenprofi über Eliteradfahrer bis hin zum Triathleten, Läufer und dem ein oder anderen Nachwuchsathleten.
Dabei waren wir bei Radrennen, Laufveranstaltungen sowie dem ein oder anderen Triathlon und auch schon bei einem Staffeltriathlon am Start.

Auch die eingefahrenen Resultate können sich durchaus sehen lassen. Zu den eindrucksvollsten zählt für mich der 4. Platz beim 24 Stunden Rennen in Kelheim in der Mix-Wertung, der 3. Platz beim 24 Stunden Radrennen am Nürburgring durch Andreas Fedrizzi, zwei Top-ten Plätze bei der 12-Stunden MTB WM in der 2er Mannschaft, Platz 1 beim Paarzeitfahren in der Mixed-Wertung, mehrere Topplätze bei den Cyclassics in Hamburg, 3 Topten Plätze beim Citybike-Marathon in München davon ein Podiumsplatz und 2016 noch ein 9. Platz bei der Mitteldistanz-Staffel des Chiemsee Triathlon.


Für das Jahr 2017 haben wir uns auch wieder einiges vorgenommen, wobei sich der Fokus ein wenig verschiebt. Wir werden zusammen mit dem RSG Olympiapark München mehr in den Lizenzsportbereich gehen und versuchen vor allem den Nachwuchs zu unterstützen. Natürlich bleibt auch die ein oder andere Veranstaltung für Jedermann im Programm.
Über aktuelles werden wir Sie über unsere Facebook-Seite informieren.

 

Bei Interesse mal mit uns auf Tour zu gehen oder auch an unserer Teambekleidung freuen wir uns auf Nachrichten.

Als erstes möchte ich mich natürlich bei allen Sportlern bedanken die für das Racing Team in den letzten Jahren am Start waren.
Außerdem gilt mein Dank auch: Radsport Tschenscher in Eichenau, Radsport Heller in Kipfenberg, RSG Olympiapark München, Ruhepuls 40 und der Firma Electrolyte.